Seitenbereiche

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!


Positionsanzeige

Hauptinhalt

Wintersport – Wissenswertes im Falle eines Unfalls

12.02.2018

Die Semesterferien stehen vor der Tür und viele nutzen die Zeit vermehrt zu den verschiedensten Wintersportaktivitäten. Leider passieren dabei jedes Jahr unzählige Unfälle. Oftmals sind sie auf eigenes Fehlverhalten zurück zu führen, manchmal aber auch auf das Fehlverhalten anderer.

Was ist zu tun?

Meldepflicht: Jede Verletzung, für die ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss, ist der OÖ. LKUF innerhalb von 14 Tagen mittels Unfallbericht zu melden.
Das Formular finden Sie auf unserer Website.

Verletzung verursacht durch Fremdverschulden: Um etwaige Schadenersatz- oder Schmerzensgeldforderungen geltend machen zu können, ist es unbedingt notwendig,
• die Personalien der Beteiligten und auch eventuell vorhandener Zeug/-innen aufzunehmen
  (die Vorlage eines Ausweises ist sinnvoll) sowie
• die nächste Polizeidienststelle zu verständigen.

Infos zum Kostenersatz:

Eine volle Kostendeckung bei Unfällen in Ausübung von Sport und Touristik ist laut LKUF-Satzung nicht immer gegeben.
Es ist daher sinnvoll, auch privat vorzusorgen. Durch eine private Unfallversicherung, die Mitgliedschaft beim ÖAMTC, dem Alpenverein oder den Naturfreunden oder aber den zusätzlichen Versicherungsschutz über die Kreditkarte können hohe Eigenkosten vermieden werden.

Details zum Kostenersatz finden Sie auf unserer Website.

Wir wünschen Ihnen erholsame Semesterferien.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unser Kundenservice.


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Unser Kundenservice

4041 Linz
Leonfeldner Straße 11
Postfach 200

Telefon (0732) 66 82 21
Telefax (0732) 66 82 21-89
E-Mail: kundenservicelkufat