Seitenbereiche

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!


Positionsanzeige

Hauptinhalt

Lehrerheim Bad Schallerbach

Lehrerheim Bad Schallerbach

Der Kurort Bad Schallerbach liegt auf einer Seehöhe von 308 m im oberösterreichischen Alpenvorland. Er ist harmonisch eingebettet in eine Hügellandschaft, weit entfernt von Industrie und Hektik. Seine Entwicklung verdankt Bad Schallerbach der im Jahr 1918 erschlossenen Schwefeltherme mit einer Temperatur von 37° C. Dieses Heilwasser bringt jährlich tausenden Menschen Linderung und Heilung, vor allem bei rheumatischen Erkrankungen. Das Lehrerheim der OÖ. LKUF befindet sich nahe dem Kurcenter (ca. 10 Gehminuten) in Südhanglage mit einem wunderschön gepflegten und gemütlichen Garten.

Ausstattung:

Das Haus wird als Frühstückspension geführt und verfügt über 33 Einbett- und 3 Zweibettzimmer inklusive Kabel-TV. Außerdem stehen eine Teeküche, Sonnenterrasse und Garage zur Verfügung.

Vielfältiges Therapieangebot:

Nicht nur das Schwefelwasser allein weckt neue Kräfte, auch die wohltuende und heilende Wirkung der vielen anderen wertvollen Therapien sorgt für ein besseres Wohlbefinden.

Schwefelthermalwasseranwendungen: Gesundheitsbad, Druckstrahlmassage, Unterwassergymnastik (einzeln und in der Gruppe)

Massagen: klassische Massage, Stresslessmassage, Lymphdrainage, Akupunktmassage, Fußreflexzonenmassage

Elektrotherapeutische Anwendungen: Iontophorese, TENS, Interferenzstrom, Zellenbad, Stangerbad, Ultraschall

Thermotherapie: Parafango, Wickel, Heusack

Weitere Behandlungen: Heilgymnastik (einzeln und in der Gruppe), Medizinalbäder (z.B. mit CO2, Baldrian, Melisse, Heublumen, Rosmarin, Meersalz), Inhalationen mit Sole, psychologische Gespräche

Indikationen:

  • Vorbeugung und Therapie von (chronischen) Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Rheumatoide Arthriitis (PCP) und andere Erkrankung des rheumatischen Formenkreises
  • Gelenksabnützungen (Arthrosen, Spondylopathien)
  • Zustand nach Verletzungen oder Operationen von Gelenken oder Bandscheiben und Unfallschäden am Bewegungsapparat
  • Nervenwurzel- und rheumatische Weichteilbeschwerden
  • chronische Gelenksentzündungen und Psoriasisarthritis
  • Bechterew'sche Krankheit
  • Funktionstherapie bei Osteoporose
  • Unfallschäden am Bewegungsapparat

Eine Schwefelwassertherapie ist nicht möglich bei jeder akuten Entzündung, kurz zurückliegenden Operationen oder bösartigen Erkrankungen und schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Freizeitmöglichkeiten:

Neben dem Gesundheitskompetenzzentrum „Physikarium“ befindet sich der öffentliche Thermenbereich mit der Cabriotherme "Tropicana", dem Saunaparadies „Relaxium“ sowie dem Wasserpark „Aquapulco“.

Einrichtungen wie das Thermencenter, Tenniszentrum und der Sportpark Vitadrom (Fitnesscenter, Tennishalle) garantieren einen erholsamen, aber auch sportlich aktiven Aufenthalt. Bad Schallerbach mit seiner Umgebung ist auch ein Paradies für Wanderer. Rundwege im Kurbereich und Wanderwege zu den Nachbarortschaften, Jausenstationen, etc. laden zum Entdecken der Umgebung ein.
Kurkonzerte, Theateraufführungen, Heimatabende und Lichtbildervorträge sorgen für Abwechslung. Gepflegte Restaurants (auch mit Diät- und Naturküche), Cafés, Ausflugsgasthäuser, aber auch Tanzlokale für Jung und Alt gehören zum Angebot des Kurortes.

Adresse/Terminvergabe:

Konradstraße 1, 4701 Bad Schallerbach

Tel.: (07249) 48 050

Fax: (07249) 48 050-138

E-Mail: lhslkufat

Die Öffnungszeiten bzw. Turnuseinteilung stellen wir Ihnen online zur Verfügung.


Zusatzinformationen

Downloads

Informationsblatt LKUF-Kurhäuser

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen kompakt zusammengefasst.

download PDF (395 KB)


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Unser Kundenservice

4041 Linz
Leonfeldner Straße 11
Postfach 200

Telefon (0732) 66 82 21
Telefax (0732) 66 82 21-89
E-Mail: kundenservicelkufat